Erweiterte Systeme

In den nunmehr über 8 Jahren, in denen die Grundsysteme erfolgreich performen, sind erweiterte Systeme entwickelt worden.

Sicherheit und Kapitalerhalt bleiben die obersten Ziele. Hierzu sind weitere Diversifikationen bezüglich der Systeme entstanden.

Das Ziel ist durch weitere Teilstrategien die Wahrscheinlichkeit größerer Drawdowns in Zukunft zu verringern.

 

Unter anderem kommt ein zweiter Indikator (SR2) zum Zuge. Die Grundlage des Indikators entstand in den Jahren 2010-2012. In diesen Jahren habe ich die Grundlagen für die Systeme gelegt und sehr viele Markt-Indikatoren geprüft, entwickelt und auf Ihre Performance/Stabilität und Handelbarkeit getestet. Der SR2 war als kurz bis mittelfristig agierendes Handelssystem angedacht. Über die Jahre hat sich heraus gestellt, dass dieser Indikator auch als langfristiger Indikator in Zusammenhang mit dem SR Indikator gut funktioniert. Die bestehenden Systeme bleiben unverändert integriert.

 

Es wird zu bis zu 40% in US Amerikanische Aktien investiert. US Aktien werden mit hohem Volumen gehandelt und können kostengünstig erworben werden. 

 

Die Wahrscheinlichkeit der Häufigkeit des Auftretens großer Drowdowns wird nochmals verringert.  

 

Wie immer sind die Systeme nie durch einen Algorithmus optimiert worden, mit dem die besten Einstellungen für die Indikatoren errechnet werden. Die Recherchen haben gezeigt, dass zu stark optimierte Systeme in der Zukunft sehr schnell nicht mehr funktionieren.

 

Auch dieses System hat stark von den großen Krisen profitiert. Die Erwartungshaltung für die Zukunft sollte reduziert werden.

 

 

MULTI-System SR2

Berechnung der Strategie über 27 Jahre:

Multi Aktienstrategie

Die enthaltenen Rohstoffstrategien werden ohne Hebel gehandelt.